Badminton-Verband Berlin-Brandenburg e.V.
 Sie sind nicht eingelogt -Login- (nur f√ľr redaktionelle Beitr√§ge erforderlich)  

STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Badminton-Verband Berlin-Brandenburg e.V. stellt zum 01.01.2017 in Vollzeit eine/n

 

Verbandstrainer/in und Referenten/in f√ľr den Leistungssport ein. Alternativ ist auch eine Aufteilung in zwei halbe Stellen m√∂glich.

 

Die Tätigkeit als Verbandstrainer/in umfasst folgende Aufgabenbereiche:

- Training mit Landes- und Bundeskader-Athleten

- Betreuung der Athleten bei √ľberregionalen Ma√ünahmen

- Durchf√ľhrung von Trainerausbildungen und -fortbildungen

 

Anstellungsvoraussetzungen:

Trainer-Lizenz A oder Diplomtrainer Badminton (möglich auch Trainer-Lizenz B, ggf. verbunden mit der Verpflichtung zum schnellstmöglichen Erwerb der Trainer-Lizenz A) Erfahrungen im Badminton-Nachwuchsleistungssport

 

Die Tätigkeit als Referenten/in umfasst u. a. folgende Aufgabenbereiche:

- Planung und Organisation von Maßnahmen (Lehrgänge und Wettkämpfe)

- Mitwirkung bei der Erstellung des BVBB-Haushaltsplanes, Entwurf des Teilhaushalts Leistungssport

- Meldungen zu Wettkämpfen

- Bearbeitung von Zuschussanträgen der BVBB-Kaderathleten

- Antragstellungen f√ľr Zusch√ľsse aus √∂ffentlichen Mitteln

- Erarbeitung und Fortschreibung von Strukturplänen und Regionalkonzepten

- Vertretung der leistungssportlichen Belange des BVBB bei den Sportorganisationen

 

Anstellungsvoraussetzung:   Erfahrungen im Badminton-Nachwuchsleistungssport

 

Dar√ľber hinaus werden folgende Qualifikationen erwartet:

- Organisationsf√§higkeit zur Planung, Durchf√ľhrung und Auswertung leistungssportlicher Ma√ünahmen

- Kreativit√§t und √ľberdurchschnittliches Engagement

- Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit

- Fähigkeit und Motivation, mit Athleten im Alter von 9 bis 19 Jahren zu arbeiten.

 

Der/die Verbandstrainer/in und Referenten/in arbeitet eng mit dem Landestrainer und dem Präsidium des BVBB zusammen.

 

Bewerbungen sind bitte bis zum 01.12.2016 zu senden an:

Badminton-Verband Berlin-Brandenburg e.V.

Thomas Born (Präsident)

 

th.born-berlin@t-online.de

 

News

8.12.16 - VP Finanzen/Recht und Spielausschussvorsitzender Wolfgang Schuch im Krankenhaus

Liebe Badmintonfreunde,


leider befindet sich Wolfgang Schuch seit Di, 06.12.2016, im Krankenhaus.

 

Er ist auf dem Wege der Besserung.

 

Ich bitte f√ľr Verz√∂gerungen in den von ihm betreuten Bereichen um Nachsicht.

 

Mit freundlichen Gr√ľ√üen

Thorsten Kaminski

Geschäftsstellenleiter

[mehr]


29.11.16 - Ohne Autopilot in Paderborn

Ein Bericht von zur 3. Deutschen RLT U15 & U17

[mehr]


28.11.16 - Einladung zur LEM O19 2017

Einladungsschreiben des BSC

[mehr]


28.11.16 - Auch in der Slowakei kam keiner vorbei..

Während sich ihre Altersgenossen bei der gleichzeitig stattfindenden DBV- Rangliste (26./27.11.2016) die Bälle um die Ohren schlugen, setzten Malte Wagner und Brian Holtschke (beide SG ...

[mehr]


15.11.16 - Licht und Schatten

Ein Bericht von Busfahrer Bastian Zimmermann und Zettelabgleicherin Carla Strau√ü zur 2. Deutschen RLT U15 & U17 in Altwarmb√ľchen (12./13.11.16).

[mehr]


8.11.16 - 2 Amazonen und die 3 Musketiere

Ein etwas anderer Bericht der 1. DBV Rangliste U13 & U19 in Hövelhof, von Herrn Krämer und Herrn Sumida

[mehr]


1.11.16 - Ein Punkt f√ľr die Seele

Nach dem holprigen Saisonstart und drei hohen Niederlagen konnten einem die Spielerinnen und Spieler der SG EBT Berlin schon ein wenig leid tun. Das 2:5 in Gifhorn, das 1:6 zu Hause gegen Wittorf und letztlich auch die 1:6 Ausw√§rtspleite bei Trittau ...

[mehr]


Europameisterschaft O35

Bei den Europameisterschaften O35 in Slowenien konnten Vertreter unseres Landesverbandes gute Platzierungen erreichen.

Petra Finger mit Michaela Meyer einen 3. Platz im DD O45

Ronald Glaschke einen 3. Platz im HE O45

Peter Gerth mit Hans Schumacher (BRE) einen 3. Platz im HD O70

Allen einen herzlichen Gl√ľckwunsch.